Neuigkeiten

Am 19.08.2019 starteten zehn junge Leute die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik, Mechatroniker, Technischen Produktdesigner, Zerspanungsmechaniker und Fachkraft für Metalltechnik bei der FEUER powertrain GmbH & Co. KG.

Um den angehenden Jungfacharbeitern einen guten Start zu ermöglichen, fand bereits am 14.08.2019 ein Informationsnachmittag statt. Zu diesem wurden die neuen Auszubildenden sowie ihre Eltern herzlich vom kaufmännischen Geschäftsführer Dominic Deig sowie den Ausbildern und der Personalabteilung begrüßt.

Herr Deig vertiefte die Einblicke ins Unternehmen durch eine ausführliche Firmenpräsentation. Anschließend folgte eine Führung durch die Werke, die anschaulich die Produktion der Kurbelwellen vorstellte.

Die FEUER powertrain GmbH & Co. KG wünscht allen neuen Auszubildenden einen guten Start und viel Erfolg bei der Ausbildung.

Aktionstag für Azubis der FEUER powertrain GmbH & Co. KG

Der Kurbelwellenhersteller FEUER powertrain und die AOK PLUS knüpfen an ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in der betrieblichen Gesundheitsförderung an und richten für die Auszubildenden des Nordhäuser Unternehmens einen Aktionstag rund um die Themen Bewegung und Ernährung aus.

Am Freitag, 24. Mai, wurden für die 25 jungen Mitarbeiter im Zusammenarbeit mit den Nordhäuser Gesundheitsplanern verschiedene Workshops angeboten. So konnten die Teilnehmer mittels 3D-Funktionsanalyse ihren Bewegungsapparat von Gesundheitsexperten prüfen lassen und sich Tipps zur Funktionsfähigkeit des Rückens und der Muskulatur holen. Außerdem gab es wertvolle Informationen zur Ergonomie: Wie sieht ein gesundheitsfreundlicher Arbeitsplatz aus? Wie vermeide ich monotone Bewegungsabläufe? Sporttherapeuten gaben beim Aktionstag Hinweise, die gut in der Praxis umzusetzen sind.

Ein weiterer Workshop widmete sich dem Bereich Ernährung und wie diese im Arbeitsalltag gesund gestaltet werden kann. Dabei blieb es nicht bei trockener Theorie: Gemeinsam mit einer Ernährungsberaterin wurden die Auszubildenden gesunde Pausensnacks herstellen, die anschließend bei einem gemeinsamen Mittagessen verkostet wurden. Mit den gemeinsamen Gesundheitstagen setzen die Firma FEUER powertrain und die AOK PLUS ihre seit mehreren Jahren bestehende Zusammenarbeit auf dem Gebiet der betrieblichen Gesundheitsförderung fort.

Bei bestem Laufwetter startete das FEUER-Team am 27.04.2019 beim                20. Ellricher Stadtwaldlauf.

Die gute Vorbereitung zeigte sich in den Ergebnissen über die Distanzen von          5,3 km und 10,3 km. In ihren Altersklassen belegten die Mitarbeiter hervorragende Podiumsplätze.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Durch die Transaktion entsteht ein global führender Hersteller von Kurbelwellen mit Produktionsstandorten in Europa, Asien und den USA

FEUER powertrain, ein führender OEM-unabhängiger Kurbelwellenhersteller in Europa hat mit der chinesischen Haowu-Gruppe eine umfangreiche strategische Partnerschaft vereinbart. Zur Haowu-Gruppe gehört mit Neijiang Jinhong Crankshaft einer der führenden Kurbelwellenhersteller der Volksrepublik China. Darüber hinaus ist die Haowu Gruppe in weiteren Bereichen der Automotive-Industrie tätig.

Im Rahmen dieser Partnerschaft planen FEUER powertrain und die Haowu-Gruppe die Errichtung eines Joint Ventures in China, in dem das Geschäft für High-End Kurbellwellen beider Partner in Asien gebündelt und damit die Grundlage für weiteres Wachstum im asiatischen Raum gelegt werden soll. Der Fokus der Zusammenarbeit im Joint Venture liegt insbesondere auf westlichen OEM’s. Der Beitrag von FEUER powertrain liegt dabei schwerpunktmäßig im starken technologischen Know-How sowie dem exzellenten Zugang zu europäischen und amerikanischen Premium-OEM's, während der Beitrag der Haowu-Gruppe im exzellenten Zugang zum chinesischen und den übrigen asiatischen Märkten sowie der Erfahrung im Aufbau und Betrieb effizienter Werke in China liegt.

Weiterhin steigt die Haowu-Gruppe im Rahmen der Transaktion als 50% Gesellschafter bei der FEUER powertrain Gruppe ein – dies untermauert die angestrebte Langfristigkeit der Kooperation und stellt zudem Interessensgleichklang zwischen den Partnern sicher.

Beide Parteien haben sich zudem Optionen eingeräumt, zu einem späteren Zeitpunkt weitere Anteile erwerben bzw. veräußern zu können. Hinsichtlich der vollständigen Transaktionsdetails wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die FEUER powertrain-Gruppe wird auch weiterhin von CEO Bernd Gulden geleitet werden und Kontinuität im Management bleibt gewahrt. Ferner hat sich Bernd Gulden im Rahmen der Transaktion verpflichtet, auch langfristig signifikanter Gesellschafter der FEUER powertrain zu bleiben. Zusammen mit dem neuen starken Partner und vor dem Hintergrund der dadurch geschaffenen exzellenten globalen Präsenz erwartet FEUER powertrain eine beschleunigte Fortsetzung des Wachstumskurses an allen Standorten, von dem auch die Mitarbeiter profitieren werden.

Dieter Feuer, Gründer der FEUER powertrain kommentiert: „Ich freue mich sehr, dass wir mit der Haowu-Gruppe einen exzellenten strategischen Partner gefunden haben, der das weitere Wachstum der FEUER powertrain begleiten wird.“

Herr Guantong Yan, General Manager und Vice Chairman der Haowu-Gruppe, kommentierte: „Die exzellente Marktposition von FEUER powertrain in Europa und denUSA sowie das herausragende technologische Know-How wird in Kombination mit der Stärke der Haowu-Gruppe in Asien einen echten Global Player im Kurbelwellenbereich entstehen lassen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem FEUER powertrain-Team und sind überzeugt, dass insbesondere die globalen Kunden beider Partner davon profitieren werden, in allen Teilen der Welt vom gleichen Verbund beliefert zu werden.“

Bernd Gulden, CEO der FEUER powertrain Gruppe, ergänzt: „Nach dem intensiven Dialog im Rahmen des Transaktionsprozesses, der stets von höchster Professionalität und Vertrauen geprägt war, freue ich mich nun sehr auf die operative Zusammenarbeit mit dem gesamten Haowu-Team. Dieser Schritt ist für uns ein Schlüssel zur Erschließung und Durchdringung des Wachstumsmarktes China.“

Global